Lassen Sie sich von unserem Attraktionsführer inspirieren und planen Sie einen unvergesslichen Trip nach London

Bootstour auf der Themse – 24-Stunden-Hop-on/Hop-off-Sightseeingtour

London entstand um die Themse herum. Der Fluss ist daher noch heute die Hauptschlagader der Stadt. Mit dem Boot kommen Sie schnell von A nach B in der City – und reisen sicherlich auch komfortabler als im Bus oder in der Tube. Die 24-stündige Hop-on/Hop-off-Sightseeingtour mit Thames River Cruise ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Wahrzeichen entlang des Flusses auf äußerst komfortable Weise zu entdecken. Insgesamt gibt es fünf Anlegestellen, an denen Sie aus- und wieder einsteigen können: Westminster (für Houses of Parliament und Westminster Abbey), London Eye, Bankside (für Tate Modern und Shakespeare’s Globe Theatre – nur im Sommer), Tower of London und Greenwich.

Coca-Cola London Eye

Müsste man das London Eye mit einem Wort beschreiben, wäre „symbolträchtig“ sicherlich eine gute Wahl. Das Coca-Cola London Eye verfügt über einen extrem hohen Wiedererkennungswert und bietet eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht aus 135 Metern Höhe auf London. Es ist das größte freitragende Riesenrad der Welt. Eine Fahrt dauert etwa 30 Minuten – reichlich Zeit, um einen Blick auf alle Londoner Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, von Westminster Abbey bis zur Tower Bridge, zu werfen.

Westminster Abbey

Westminster Abbey ist eines der bedeutendsten historischen Wahrzeichen des Landes und dient der britischen Monarchie bereits seit dem 11. Jahrhundert als Krönungskirche. 2011 gaben sich Prince William und Kate Middleton hier das Jawort. Westminster Abbey ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und wird noch immer als Kirche genutzt. Mit zahlreichen Gräbern und Denkmälern von historischen Figuren, wie Sir Isaac Newton und Elizabeth I., spielt Westminster Abbey eine wichtige Rolle in Londons Geschichte. 

London Dungeon 

Im London Dungeon wird die 1000-jährige Vergangenheit Londons zum Leben erweckt. Von der Pestepidemie bis hin zu Jack the Ripper und Guy Fawkes – Besucher begegnen hier den gruseligsten und berühmt-berüchtigsten Persönlichkeiten Londons. Der London Dungeon beeindruckt mit interaktiven Live-Shows, Effekten mit multisensorieller Wirkung und Nervenkitzel pur. Finden Sie heraus, weshalb der London Dungeon zu den beliebtesten Attraktionen der City zählt. 

St. Paul's Cathedral

Die St. Paul's Cathedral spielt eine bedeutende Rolle in Londons Vergangenheit. Die Kathedrale wurde im Rahmen des Wiederaufbaus nach dem Großen Brand von London 1666 von Sir Christopher Wren entworfen. Von royalen Hochzeiten bis hin zu Staatsbegräbnissen – die St. Paul's Cathedral ist ein atemberaubendes Wahrzeichen mit hohem Wiedererkennungswert, das selbst den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg standgehalten hat.

Shakespeare’s Globe Theatre

Sie müssen kein Literatur-Fan sein, um eine Show unter freiem Himmel in diesem Theater mit einmaliger Atmosphäre mitzuerleben. Das Theater befindet sich in einem Fachwerkhaus direkt am Ufer der Themse. Es handelt sich um eine Nachbildung des originalen Globe Theatre, das Anfang des 17. Jahrhunderts ganz in der Nähe errichtet wurde. Outdoor-Shows laufen im Sommer zwischen Mai und Oktober sowie zur Weihnachtszeit. Kaufen Sie Ihre Tickets im Voraus auf der Webseite des Theaters. Besuchen Sie die faszinierende Ausstellung des Theaters vor der Vorführung und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Gebäudes sowie über den Nachbau.

HMS Belfast

Unternehmen Sie eine Hop-on/Hop-off-Bootstour entlang der Themse, steigen Sie am Tower Pier aus und gehen Sie über die Tower Bridge, um die HMS Belfast aus nächster Nähe zu bewundern. Von der Tower Bridge aus haben Sie außerdem einen hervorragenden Blick auf den Fluss, bevor Sie sich dem Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg zuwenden. Die HMS Belfast hat ihren Dienst eingestellt und steht London-Besuchern heute als schwimmendes Museum zur Verfügung. Bewundern Sie hier die Decks, Geschütztürme, Maschinenräume und mehr. Die interaktive Ausstellung auf dem Schiff bringt Ihnen die Geschichte des legendären Schiffes sowie der Matrosen der Royal Navy näher.

The Cutty Sark

Am östlichen Ende der Hop-on/Hop-off-Bootsrundfahrt mit Thames River Cruise liegt der Greenwich Pier. Steigen Sie hier aus, um die Cutty Sark zu besichtigen. In der Nähe der Themse befindet sich der einzige weltweit noch erhaltene Teeklipper, die Cutty Sark. Das historische Segelschiff ist für Besucher zugänglich und führt bis unter den Rumpf. Besucher erfahren auf und unter Deck eine Menge über das Schiff, können das Steuer übernehmen und interaktive Ausstellungen erkunden, die die Seefahrt-Vergangenheit Großbritanniens zum Leben erwecken.

Royal Observatory Greenwich

Schlendern Sie von der Cutty Sark weiter entlang des Ufers, spazieren Sie über die große Rasenfläche und entdecken Sie den beeindruckenden Säulengang des Royal Naval College und des National Maritime Museum. Wenn Sie weitergehen, gelangen Sie zum Greenwich Park. Der Nullmeridian verläuft durch die große Grünfläche in Greenwich bis hinauf zum Royal Observatory. Die Ausstellung hier bietet einen faszinierenden Einblick in die Astronomie und das Leben einiger der einflussreichsten Pioniere dieser Wissenschaft. Mit dem Boot erreichen Sie Greenwich in etwa einer Stunde von Central London aus. Es ist also ein ideales Ziel für einen Tagesausflug. An einem sonnigen Tag genießen Sie ein gemütliches Picknick in dem wunderschönen Park beim Royal Observatory, der mit von Bäumen gesäumten Pfaden, großen Spielplätzen für Kinder und einem kleinen Teich verzaubert. Spielt das Wetter gerade nicht mit, machen Sie sich auf ins Zentrum von Greenwich, wo gut besuchte Restaurants und Boutiquen auf Sie warten.

SEA LIFE London Aquarium

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Unterwasserwelt – mitten im Herzen der City! Das beliebte SEA LIFE London Aquarium beherbergt Haie, Pinguine, Rochen, Meeresschildkröten, Quallen, Korallenriffe und viele weitere faszinierende Kreaturen. Entdecken Sie eine beeindruckende Unterwasserwelt, von offenen Gewässern bis hin zu Riffen, Regenwäldern und Felsbecken. Erhaltung und Bildung sind die Hauptziele des SEA LIFE London Aquarium. Es ist daher eine familienfreundliche Attraktion, die sowohl Jung als auch Alt in ihren Bann zieht.

Royal Botanic Gardens in Kew

Mit all den faszinierenden Gärten und Gewächshäusern sind die Royal Botanic Gardens ein perfektes Ziel für einen Tagesausflug. Nehmen Sie dafür den Zug von London nach Richmond oder Kew. Die Royal Botanic Gardens sind Londons größte UNESCO-Weltkulturerbestätte und ein perfektes Ausflugsziel an warmen Sommertagen. Genießen Sie ein Picknick und entspannen Sie sich unter den Bäumen, während Sie den herrlichen Duft der exotischen Blumen, Pflanzen, Büsche und Bäume wahrnehmen. Die exotischen Pflanzen im bekannten Palmenhaus bringen selbst an den dunkelsten Wintertagen Farbe und Leuchten in Ihren Tag. Kindern wird vor allem der Weg hoch oben in den Baumkronen sowie die moderne Konstruktion Hive gefallen, die auf interaktive Weise auf die Notlage der Honigbienen aufmerksam macht.

Wembley-Stadion-Tour

Das zweite Sport-Highlight, das Ihnen Ihr London Explorer Pass bietet, ist ein Besuch des Wembley-Stadions, dem Zuhause des englischen Fußballs. Während einer Tour erhalten Sie exklusiven Zugang zum Spielertunnel, der Royal Box, dem Presseraum und der Umkleidekabine des englischen Teams. Der Besuch ist ein Muss für Fußballfans, aber auch für weniger leidenschaftliche Sportliebhaber ein faszinierendes Erlebnis.

Der London Explorer Pass bietet Ihnen Zugang zu zahlreichen Attraktionen in der britischen Hauptstadt. Entdecken Sie die gesamte Liste hier.